Allianz-Studie Die 10 besten Rentensysteme der Welt

Platz 10: Kanada

Kanada | © Imago Images / All Canada Photos

Parlamentshügel in Ottawa: Kanada landet mit 3,24 Punkten auf Platz 10 im Allianz Pension Report. © Imago Images / All Canada Photos

Gesamt 3,24
Ausgangslage 3,42
Nachhaltigkeit 3,80
Angemessenheit 2,59
Stand: 2020 Quelle: Allianz

Die Lebenserwartung von Menschen ist in vielen Ländern so hoch wie nie zuvor. In einigen Industrieländern liegt sie bereits bei rund 83 Jahren, Tendenz steigend. Im Jahr 2050 werden Menschen dort im Schnitt 87 Jahre alt, schreiben Experten des Versicherers Allianz in ihrem jüngsten Global Pension Report.

2050 sind demnach voraussichtlich 1,5 Milliarden Menschen im Rentenalter, derzeit sind es nur 728 Millionen. Da Menschen immer älter werden und gleichzeitig weniger Nachwuchs bekommen, steige der Anteil der Menschen ab 65 Jahren an der Weltbevölkerung von heute 9 Prozent auf 16 Prozent im Jahr 2050. In Europa werden 28 Prozent bis dahin 65 Jahre oder älter sein, so die Allianz-Experten.

Wie halten Rentensysteme der Entwicklung stand? In ihrem jüngsten Pension Report messen Allianz-Experten die finanzielle und demographische Ausgangslage, Nachhaltigkeit und Angemessenheit von Rentensystemen in 70 Ländern. Bei jedem Parameter bewerteten sie die Länder auf einer Skala von 1 bis 7, wobei 1 der beste Wert ist.

Die ersten Plätze im Allianz-Ranking sind ausschließlich von westlichen Industrienationen belegt. China landet auf Platz 11, Deutschland auf Platz 26. Die schlechtesten Rentensysteme der Welt haben Sri Lanka, die Vereinigten Arabischen Emirate und der Libanon.

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir die zehn besten Rentensysteme des Allianz Pension Report 2020 vor.

Mehr zum Thema

nach oben