Jan-David Paulsen (re.) und Michael Schnabl: Der eine kommt, der andere geht.  | © Paladin Foto: Paladin

Noch im Juni

Jan-David Paulsen verlässt Paladin

Der Leiter Kommunikation und Investorenbetreuung bei Paladin, Jan-David Paulsen, geht von Bord. Paulsen, der gleichzeitig als Prokurist tätig war, wolle die Fondsboutique noch im Juni verlassen, teilt er auf der Internetseite des Hannoveraner Fondsanbieters mit. Seine Nachfolge tritt Michael Schnabl an, der seit Beginn dieses Monats für Paladin tätig ist.

Paulsen begründet seinen Weggang mit dem Wunsch, sich beruflich neu zu orientieren. Nach 20 Jahren Tätigkeit in der Finanzbranche strebe er einen Richtungswechsel an und wolle als Co-Geschäftsführer bei einem „christlichen Werk für Entwicklungszusammenarbeit“ antreten.

Der zukünftige Kommunikations-Verantwortliche und Prokurist bei Paladin, Michael Schnabl, bringt 30 Jahre Erfahrung im Asset Management und im Vertrieb mit. Neun Jahre war er für die Stadtsparkasse München und weitere zwölf Jahre für das Fondshaus DJE Kapital tätig.

Mehr zum Thema
nach oben