Lesedauer: 1 Minute

Nachfolger von Robert Dietrich Spezialversicherer Hiscox ernennt Deutschland-Chef

Markus Niederreiner verantwortet ab 1. September das Hiscox-Geschäft in Deutschland.
Markus Niederreiner verantwortet ab 1. September das Hiscox-Geschäft in Deutschland. | Foto: Hiscox

Markus Niederreiner übernimmt am 1. September die Position als Hauptbevollmächtigter von Hiscox Deutschland. Damit folgt er auf Robert Dietrich, der seit dem Frühjahr zusätzlich die Position des Vorstandsvorsitzenden von Hiscox Europa bekleidet und noch bis zum 31. August in einer Doppelrolle agiert. 

Niederreiner arbeitete zuletzt für die BNP Paribas als Direktor in der Niederlassung Österreich und Deutschland und in der Geschäftsleitung der Versicherungssparte dieser Bank. Davor besetzte er leitende Funktionen im Maklervertrieb und Marktmanagement der Allianz.

„Unser Fokus wird darauf liegen, aus den neuen technologischen Möglichkeiten und unserer Expertise zukunftsweisende Produkte, Services und Geschäftsmodelle für den deutschen Versicherungsmarkt zu entwickeln“, sagt Markus Niederreiner. „Unser gemeinsames Ziel ist es, so das Vertrauen unserer Partner und Kunden immer wieder aufs Neue zu bestätigen.“ Der Spezialversicherer Hiscox bietet unter anderem Policen für berufliche Haftpflichtrisiken und Privatbesitz wie Kunst und Ferienimmobilien.

Tipps der Redaktion
Wegen NiedrigzinsenBafin hat 20 Lebensversicherer auf dem Schirm
Oktoberfest-Ausfall wegen CoronaVersicherer muss 513.000 Euro zahlen
Julia Palte und Steffen SchusterConcordia ernennt Vertriebsvorständin und AO-Chef
Mehr zum Thema