Schaulustige am Suez-Kanal beobachten Container-Frachter Foto: imago images/Xinhua

Branche mit Rückenwind

Was Rohstoffen aktuell Schub gibt

Verkehrs-Chaos vor Ostern – eine derartige Schlagzeile erscheint mit Blick auf deutsche Autobahnen alles andere als ungewöhnlich. Doch während 2021 im Corona-Lockdown von Urlaubern verstopfte Straßen hierzulande kaum Probleme bereiten, geschieht die Katastrophe in Ägypten.

Und zwar auf dem Suez-Kanal, als ein riesiges Containerschiff aus der Fahrspur kommt und auf Grund läuft. Der 400 Meter lange und 60 Meter breite Gigant namens „Ever Given“ stellt sich daraufhin quer und blockiert die gesamte Schiffsstraße, die Asien und Europa verbindet und immerhin als Nadelöhr des Welthandels gilt.

Schon...

Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um diesen Artikel lesen zu können.

Dieser Artikel richtet sich ausschließlich an professionelle Investoren. Bitte melden Sie sich daher einmal kurz an und machen einige berufliche Angaben. Geht ganz schnell und ist selbstverständlich kostenlos.

Mehr zum Thema
Edelmetall fördernDiese 10 Länder produzieren das meiste Gold Für PrivatanlegerWie sinnvoll sind Rohstoff-Investments? Kommentar zum GoldpreisRan an den Barren, weg vom Barren – oder was?